©  Anja Schenk |  info@kinderbuch-schenk.de |
Kinderbuch-Schenk.de

Hexinella Besenstiel

Kleine   Mädchen   lieben   Hexen,   doch   diese   hier   ist   etwas   anders.   Anfangs eher    untalentiert    und    scheinbar    nicht    sehr    qualifiziert    für    diesen Berufszweig.    Man    bemitleidet    sie    zwangsläufig    und    hofft,    sie    kriegt irgendwie   die   Kurve,   denn   -   wer   will   sich   schon   dauerhaft   von   einem alten     Raben     beleidigen     lassen?     Das     hält     selbst     das     sanfteste Hexenmädchen   nicht   lange   aus   und   so   setzt   sie   alles   daran,   doch   noch eine richtige Hexe zu werden. Zaubernde   Hexen   sind   unheimlich,   denkt   Hexinella,   die   tief   im   Wald wohnt    und    außer    einem    frechen    Raben    und    den    Waldtieren    keine Freunde   hat.   Eines   Tages   stellt   das   Mädchen   fest,   dass   das   Zaubern   und Hexen     einen     Riesenspaß     machen     kann,     wenn     man     die     richtigen Zauberformeln    beherrscht.    Aber    aller    Anfang    ist    schwer    und    als    ihr Hexenbesen     verschwindet,     scheint     ihr     Vorhaben,     eine     großartige Hexenmeisterin   zu   werden,   in   weite   Ferne   zu   rücken.   Geeignet   für   das Vor- und Erstlesealter.